Auch der kulinarische Genuss kommt im Emsland nicht zu kurz – von gutem Wein, besonderer Schokolade bis hin zu hervorragenden Restaurants!
Emsländer wissen die schönen Dinge des Lebens zu schätzen

Genießer-Region Emsland

Dass die emsländischen Macher bodenständig und alles andere als arbeitsscheu sind, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Das heißt aber keineswegs, dass sie die kleinen Freuden und die kulinarische Hochkultur nicht zu schätzen wissen. Tatsächlich gibt es in der Region so einige Anlaufstellen für Genießer und Gourmets, die teilweise sogar auf Bundesebene in verschiedenen Wettbewerben die Nase vorn haben.

Deshalb kommt hier eine kleine Auswahl der „Hotspots“ für Genießer und Gourmets im Emsland!

Weinoutlet Rhede

Der Anfang dieser Geschichte klingt ein bisschen nach kalifornischem Silicon Valley, trug sich aber in Rhede im nördlichem Emsland zu: Vor 18 Jahren begann Inhaber Clemens Scheumann in seiner privaten Garage damit, Wein im Internet zu handeln. Wie ein guter Wein reifte auch das Konzept des Aschendorfers mit der Zeit. So steht heute an der A31 ein hochmodernes Lager mit rund 2800 Weinsorten aus aller Welt sowie ein Verkaufs- und Verkostungsladen. Mit viel Fachwissen und Leidenschaft verkauft das Team von „Vineshop 24“ und „Weinoutlet A31“ hier die besonderen Rebsäfte.

Inhaber Scheumann weiß natürlich, dass der Nordwesten Deutschlands nicht gerade berühmt für seine üppigen Weinstöcke ist. Doch auch hier wird Qualität geschätzt und so lockt die Möglichkeit, hochwertige Weine vor dem Kauf zu probieren und sich nicht auf Beschreibungen auf Etiketten verlassen zu müssen, zahlreiche Feinschmecker nach Rhede. Für alle, die mit dem Auto anreisen oder mittags einfach noch nicht angeheitert sein möchten, gibt es am Verkostungsthresen übrigens „Spuckbecken“. Sogar Weinverkostungen für bis zu 30 Personen werden hier angeboten. Schauen Sie doch mal vorbei! 

Willenbrock

Wenn wir über die Wein-Kultur im Emsland sprechen, darf ein Blick auf den Fachhandel Willenbrock nicht fehlen. Die Lingener wurden vom Deutschen Weininstitut als Deutschlands bester Weinhandel ausgezeichnet und überzeugen mit einem echten (W)Einkaufserlebnis. Ein hervorragender Mix aus renommierten und erlesenen, unbekannteren Trauben, die fachkundige Beratung sowie die außergewöhnliche Präsentation der Ware (unter anderem unterscheidet Willenbrock zwischen lieblich, halbtrocken und trocken, nicht wie üblich nach Herkunftsland) sorgen dafür, dass sich Weinkenner wie Neulinge in dem Landen an der Bernd-Rosemeyer-Straße direkt gut aufgehoben fühlen.

Ganz nach dem Motto „Wein, wie ich ihn will“ steht bei Willenbrock der Mensch mit seinem individuellen Geschmack im Fokus. Neben den erlesenen Weinen gibt es eine breite Auswahl hochwertiger Spirituosen zu kaufen. Mit diesem vielseitigen Angebot gehört der Fachhandel übrigens für viele Emsländer auch zu den ersten Adressen, wenn es um Geschenke für Freunde des guten Geschmacks geht.

Landgasthof Backers

Hervorragende Restaurants gibt es im Emsland so einige, auch wenn dies „von außen“ vielleicht nicht unbedingt vermutet wird. Zu den Highlights gehört sicherlich der Landgasthof Backers auf dem Twist. Die Liste mit Auszeichnungen, die das Restaurant allein im Jahr 2019 erhalten hat, liest sich wie der Wunschzettel eines jeden jungen, ambitionierten Kochs: 6 Punkte im Gasthausguide 2019 von falstaff, "FF" im Feinschmecker, 2 Diamanten vom Varta Führer, 2 Schlemmerlöffel vom Schlemmeratlas, 1 BIB im Michelin Guide.

Koch und Inhaber Helmut Backers hat sich mit seinem Team den Grundsätzen von „Slow Food“ verschrieben: gut, sauber, fair. Die kulinarischen Schätze der Region kommen nur dann in den Topf oder die Pfanne, wenn sie Saison haben; entsprechend abwechslungsreich sieht auch die Speisekarte aus. Dort finden sich beispielsweise das Kotelett vom "Bunten Bentheimer" mit einem Gemüse aus Zwetschgen und kleinen Zwiebeln mit gebratenen Frühkartoffeln oder auch Frische Pfifferlinge in Schnittlauchrahm mit kleinen Semmelknödeln und Salat. Da läuft einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen.

Schokolaa

Zum Nachtisch darf es etwas Süßes sein? Wie wäre es dann mit handgegossener Bioschokolade aus Haren? Die Manufaktur Schokolaa fertigt feinste Tafeln und Figuren mit regionalem Bezug, natürlich ohne Palmöl und garantiert biologisch. Klassische Motive wie das Meppener Rathaus oder auch das Schloss Clemenswerth aus Sögel haben sich mittlerweile etabliert. Aber auch individuelle Kreationen mit Namen oder Firmenlogos sind auf Anfrage möglich. Und da Bilder mehr als tausend Worte sagen, klicken Sie sich doch gern einmal durch die Galerie:

Hinter Schokolaa steckt Andre Kleimann, der auf einem Bauernhof in der benachbarten Grafschaft Bentheim groß geworden ist und seine Heimatliebe nun in den süßen Köstlichkeiten zum Ausdruck bringt. Zu kaufen gibt es die Bioschokolade aus dem Emsland bei ausgewählten Partnern, eine Liste finden Sie hier.

Rosche

Kommen wir nun zum Abschluss dieser kleinen Liste (die natürlich nur eine Auswahl beinhaltet und keinesfalls auf Vollständigkeit besteht) zu einem Ü18-Thema: Aufgrund der jahrhundertelang gepflegten Brenntradition gilt die emsländische Stadt Haselünne als Hochburg der hochprozentigen Genussmittel, immerhin finden sich hier gleich drei traditionsreiche Kornbrennereien.

Die Edelkorn-Brennerei Jos. Rosche wurde 2019 sogar schon zum dritten Mal als „World-Class Distillery“ ausgezeichnet. Eine renommierte Jury testete dafür Spirituosen aus aller Welt und kürte gleich fünf emsländische Produkte zu den Siegern ihrer Kategorie. Zu den Erfolgsfaktoren gehört die einzigartige, liebevolle Produktionsweise der Haselünner: Nur wenige Korn-Spirituosen-Hersteller in Deutschland verfügen noch über eine funktionsfähige Brennerei für eigenen Roh- und Feinbrand, jedoch ist Rosche eine von ihnen. Außerdem baut der Betrieb seinen wichtigsten Rohstoff, den Weizen, selbst an und verzichtet zum Beispiel auf technisch hergestellte Enzyme im Gärprozess. Die „Weltklasse“-Ehrung für das Haselünner Unternehmen bestätigt, was die Einheimischen schon lange ahnten: Wir Emsländer wissen, was gut ist!